Teilnahmebedingungen Dental Education Tour

1. Allgemeines

(1) Die Teilnahme an der Dental Education Tour unterliegt den nachfolgenden Teilnahmebedingungen, sofern zwischen Teilnehmer und Veranstalter nicht eine separate Individualregelung getroffen wird.

(2) Teilnahme und Anmeldung erfolgen jeweils durch ein Team, bestehend aus zwei Personen. Jedes Teammitglied muss in allen zu durchfahrenden Staaten der aktuellen Tour als „Volljährig“ nach dem Gesetz gelten, im Besitz einer international gültigen Fahrerlaubnis für das an der Rallye teilnehmende Fahrzeug sein.

(3) Wir empfehlen ausdrücklich den individuellen, gesonderten Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung und die Absicherung des Fahrzeugs und der Insassen für Pannenfälle, Unfälle und/oder Reiserücktransport durch Mitgliedschaft in Automobilclubs o.ä.

(4) Jeder Teilnehmer sichert zu, die für die Veranstaltung notwendigen psychischen und physischen Voraussetzungen mitzubringen. Durch Medikamente, Alkohol oder Drogen beeinträchtigte Personen können von einzelnen Aktivitäten oder auch von der gesamten Tour ohne Anspruch auf Rückerstattung ausgeschlossen werden.

2. Vertragsabschluss

(1) Die auf unserer Homepage enthaltenen Angebote und Beschreibungen der aktuellen Dental Education Tour sind rechtlich unverbindlich.

(2) Die Bewerbung zur Teilnahme an der aktuellen Dental Education Tour kann durch den potentiellen Teilnehmer in schriftlicher, fernmündlicher oder mündlicher Form erfolgen. Die Bestätigung über die rechtsverbindliche Anmeldung erfolgt vom Veranstalter per Email binnen 14 Tagen nach Eingang der Bewerbung.

(3) Jeder Teilnehmer ist berechtigt, seine Bewerbung binnen 14 Tagen nach Eingang beim Veranstalter schriftlich gemäß der gesonderten Widerrufsbelehrung zu widerrufen.

3. Teilnahmegebühr und Zahlung

(1) Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 3998,00 pro Team mit zwei Teilnehmern.

(2) Die Teilnahmegebühr ist zu 50 % mit Zugang der Teilnahmebestätigung des Veranstalters fällig und binnen 14 Tagen auf das Konto des Veranstalters zu überweisen. Der Restbetrag ist spätestens 12 Wochen vor Beginn der aktuellen Dental Education Tour fällig.

(3) Im Falle des Verzuges werden pro Mahnung Mahnkosten in Höhe von EUR 5,00 erhoben. Folgt trotz Fälligkeit und Mahnung keine Zahlung, ist der Veranstalter berechtigt, den Teilnahmevertrag zu kündigen und Schadensersatz zu verlangen.

(4) Tritt der Teilnehmer nach Ablauf der Widerrufsfrist von seiner Teilnahme zurück, erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Hier weisen wir erneut auf den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung wie unter Punkt 1.3 erwähnt hin.

4. Leistungen des Veranstalters

(1) Der Veranstalter übernimmt die Organisation der Dental Education Tour.

(2) Nicht zum Leistungsumfang des Veranstalters zählen die Kosten für Kraftstoffe und Betriebsmittel für das genutzte Fahrzeug, eventuelle Mautgebühren, Kost und Logis während der Reise, soweit nicht anders ausdrücklich geregelt.

5. Teilnehmerfahrzeuge

(1) Teilnehmende Fahrzeuge werden vom Teilnehmerteam gestellt, müssen verkehrssicher sein und über eine Winterausrüstung entsprechend der Checkliste des Veranstalters verfügen.

(2) Zur Dental Education Tour sind alle Serienfahrzeuge der Automobilindustrie zugelassen, die über eine gültige Straßenverkehrszulassung verfügen, ordnungsgemäß versichert sind und den straßenverkehrsrechtlichen Anforderungen der Staaten entsprechen, die von der aktuelle Tourplanung betroffen sind.

(3) Im Falle eines Fahrzeugwechsel nach gültiger Anmeldung der Fahrzeugdaten an den Veranstalter sind etwaige Mehrkosten durch den betroffenen Teilnehmer zu zahlen.

6. Einwilligung der Bildnutzung, Sponsoring und Datenschutz

(1) Der Teilnehmer willigt ein, dass während der Tour und den dazugehörigen Veranstaltungen von ihm, seinem Team und seinem Fahrzeug Foto- und Filmaufnahmen gefertigt werden, die der Veranstalter zu Werbe‐ und Öffentlichkeitsarbeitszwecken nutzen und verbreiten darf.

(2) Der Teilnehmer willigt ein, dass auf seinem Fahrzeug große Aufkleber inklusive Startnummern des Veranstalters durch ein professionelles Autofolierungsunternehmen angebracht werden, ebenso Aufkleber der Sponsoren der Veranstaltung. Die Entfernung der Tour- und Sponsorenaufkleber erfolgt eigenverantwortlich durch den Teilnehmer. Wir empfehlen die Unterstützung durch ein professionelles Autofolierungsunternehmen.

7. Regelwerk

(1) Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, das auf der Webseite eingestellte Regelwerk der Dental Education Tour als verbindlich anzuerkennen und während der gesamten Tour zu befolgen.

(2) Der Veranstalter weist darauf hin, dass er bei einem schwerwiegenden Verstoß gegen das Regelwerk oder einem wiederholten Verstoß gegen das Regelwerk den Teilnehmer disqualifizieren und von der weiteren Teilnahme an der Rallye ausschließen kann ohne Anspruch auf Rückerstattung der Teilnehmergebühren oder sonstiger entstehender Individualkosten.

8. Haftung, Gefahrenhinweis

(1) Die Dental Education Tour ist eine Freizeitveranstaltung, die unter extremen Witterungs- und Straßenverhältnissen durchgeführt wird. Der Veranstalter trägt keine Gewährleistung für das Zustandekommen aller in der aktuellen Tour geplanten Übernachtungs- und Freizeitmöglichkeiten. Ausfällen einzelner Teams, Schlechtwetter oder technischer Probleme an den Fahrzeugen können zu kurzfristigen Änderungen des Tourablaufs und somit zu zusätzlichen Kosten für Übernachtungen und/ oder Transfers führen. Eine Verlängerung einzelner Etappen oder deren Umleitung, die zum Wegfall der Übernachtungs‐ oder Freizeitmöglichkeiten führt, stellen daher keinen Mangel dar.

(2) Der Veranstalter haftet nicht ‐ gleich aus welchem Rechtsgrund ‐ für Schäden an Material, Eigentum, Tieren oder Personen durch Fahrfehler, falscher Navigation, Missachtung der Straßenverkehrs‐ oder Teilnahmeregeln sowie für Schäden, die durch die Teilnahme an Freizeitangeboten oder Touraufgaben während der Rallye verursacht werden.

(3) Die Teilnahme an der Dental Education Tour erfolgt ausdrücklich auf eigene Verantwortung und Gefahr der Teilnehmer.

(4) Die Veranstalterhaftung gilt grundsätzlich nicht für Fälle von leichter oder mittlerer Fahrlässigkeit. Diese Haftungseinschränkung gilt nicht für garantierte Beschaffenheitsmerkmale wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

(5) Ausgenommen im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ist die Veranstalterhaftung auf den Betrag der Teilnahmegebühr begrenzt.

 

Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen die Vereinbarung über die Teilnahme an der aktuellen Dental Education Tour zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Zugang der Teilnahmebestätigung durch den Veranstalter.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben und die Widerrufsfrist zu wahren, reicht es aus, den Tour‐Veranstalter schriftlich oder per Mail formlos mit Unterschrift zu informieren. Postadresse hierfür ist:

Dental Education Tour
Lohmühle 3 - 5
57258 Freudenberg
mail: info@dental-education-tour.de

Widerrufsfolgen

Bei fristgemäßem Widerruf Ihrer Teilnahmebestätigung erstattet der Veranstalter innerhalb von 14 Tagen nach Zugang des Widerrufs sämtliche bereits getätigten und verbuchten Zahlungen.